Bernhard Peter
Heraldik: Photos von Wappen
Namens-Alphabet K

Register der in den Photogalerien und Monographien vorkommenden Familiennamen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

zum Orts-Register - zum Regional-Index


Kabardinien (russisches Zarenreich) 2531
Käfernburg, Grafen von Kevernburg/Käfernburg
2080
Kämmerer von Worms, genannt von Dalberg
581, 590, 479, 480, 481, 482, 483, 485, 299, 300, 85, 289, 723, 726, 744, 745, 746, 749, Bischöfe Fulda, Bischöfe Mainz 2, Bischöfe Mainz 4, 822, 945, 948, 944, 949, 951, 952, 1013, 954, 1088, 1089, 1117, 1070, 596, 1213, 1214, 1208, 1209, 1210, 1211, 1320, 1374, 1733, 1756, 1891, 1980, 1993, 7, 147, 2105, 2106, 2116, 2091, 2166, 2218, 2146, 142, 331, 2383, 2384, 2386, 1072, 2459, 2485, 2486, 2487, 2488, 2518, 2563, MüKal1908, 2590
Kaer, bretonisches Geschlecht aus Montfort
Doppelschlangenkreuz
Kärnten (Herzogtum)
1325, 1390, Wappen auf alten Landkarten, 1669, 1672, 1673, 2199, 2176, 2179, 2249
Kageneck, von Kageneck, Freiherr von Kageneck:
2335, MüKal1904
Kahla, Stadt in Thüringen
Exlibris (37)
Kaimt, von Kaimt
Wappensammlung (14)
Kaindorfer
1056
Kaiser, Bischof Peter Leopold Kaiser
2225
Kaiserreich, Deutsches Kaiserreich, Kronprinz
Exlibris (22)
Kaiserslautern-Süd (Verbandsgemeinde im Landkreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz)
Regenbogen
Kaiserstuhl (Stadt in der Schweiz, Kanton Aargau)
1302
Kaland, Kalen (Mecklenburg)
Steighaken
Kalb von Reinheim
138, 1891, 138
Kalchberg, Edler von Kalchberg
1685
Kalchegger von Kalchberg
1685
Kalchreuth, Gemeinde im Landkreis Erlangen-Höchstadt
1401, 1473
Kalkmann (Lemgo)
794
Kalkreuth, von Kalkreuth
MüKal1926
Kaltenschnee (Allgemeine Deutsche Wappenrolle)
Schneekristall
Kaltenthal, Baron von Kaltenthal
2584
Kaltmaier (Allgemeine Deutsche Wappenrolle)
Schneekristall
Kaltschmidt (Oppenheim)
1213
Kamecke, von Kamecke
MüKal1913
Kamer, Kammer
444
Kamerau, von Kamerau (von Kammerau)
MüKal1934
Kammermeister (Cammermeister, Camerarius)
1471, 1477
Kanitz, Grafen von Kanitz
2145
Kanne, von Kanne
MüKal1934
Kapell, Freiherr von Capell (Capeller; Kapell)
1664
Kapellen, von Kapellen (de Capelle)
1849
Kapellendorf, Herrschaft Kapellendorf
2366, 2521, 2529
Karbach (Markt im Landkreis Main-Spessart)
1459
Karben, von Karben, von Carben
1891, 1900, 1340, 138, 79
Karl V., Kaiser
1713, 1718
Karling (Carlin, Kerling, Cerlin oder auch Körling), Nürnberg
1461
Karmelitenorden
1956, 417
Karpfen, von Karpfen
2559
Karsbach, von Karsbach
1896, 230
Kartlien (russisches Zarenreich)
2531
Kasan, Königreich Kasan (russisches Zarenreich)
2531
Kassel (Stadt)
Exlibris (4)
Kassuben, Herzogtum Kassuben (Cassuben, Kaschubei)
1394, 375
Kastenmayer (Regensburger Familie)
1037
Kastilien (Königreich)
1329, 1325, 1309, 1390, Französische Exlibris (2), 1645, 1646, 1669, 1672, 1673, 1713, 1714, 2311, 2316, 2249, 2275
Kastner von Schnaittenbach
1448
Kastning (Allgemeine Deutsche Wappenrolle)
Schneekristall
Kaltysen von Hillesheim
Wappensammlung (4)
Kapetinger
883
Kaps
35
Karabacek, Ritter von Karabacek
Exlibris (9)
Kattowitz (Stadt, heute Katowice)
Exlibris (73)
Katzenberg (Kazenberg), Mautner von Kazenberg/Katzenberg (s. Tauffkirchen)
1053
Katzenelnbogen, Grafen von Katzenelnbogen
2080, 11, 882, 939, 970, 976, 977, 973, 975, 1079, 1347, 1348, 1349, 1072, siehe auch Hessen, siehe auch Nassau
Katzenelnbogen, Knebel von Katzenelnbogen
950, Wappengruppen, 954
Katzianer zu Katzenstein
1682
Kauffmann (Esslingen, Baden-Baden, Stuttgart)
Exlibris (14)
Kaufmann, von Kaufmann
Exlibris (24)
Kaunitz, Grafen Kaunitz, Grafen von Kaunitz-Rietberg, Kaunitz-Rietberg-Questenberg
Sporenrad, 1384, 2183, 2184, 2186
Kautzsch
Exlibris (41)
Kayser (Kayßer)
Exlibris (60)
Kazenberg (Katzenberg), Mautner von Kazenberg/Katzenberg (s. Tauffkirchen)
1053
Kazianer zu Katzenstein
1682
Kehlbach, Gemeindeteil von Steinbach am Wald (Landkreis Kronach, Oberfranken)
Schneekristall
Kehr, Kere, von der Kere, von Kehr, von der Kehr
522, 37, 38, 39, 1521
Keller
Exlibris (72)
Keller (Siebmacher Band: Bg4 Seite: 86 Tafel: 94)
Faßleiter, Schrotleiter, Weinleiter
Kellerberg, von Kellerberg
2176, 2251, 2252, 2253
Keltenich (Allgemeine Deutsche Wappenrolle)
Schneekristall
Kemeys-Tynte, Barons Wharton
Britische und irische Exlibris (9)
Kemnater v. Tandern, altbayerische Familie
Eisenhutschnitt und Palisadenschnitt
Kentmann (Torgau)
Centaur, 1591
Kentmann, Kenntmann
MüKal1934
Kentmann (aus Reval/Estland)
Centaur, 1591
Kenyon, Lord Kenyon Baron of Gredington (GB)
Britische Exlibris (2)
Kepner, Eppingen, Krs. Sinsheim
Druckerballen
Kerckerinck, von Kerckerinck
MüKal1929
Kere, Kehr, von der Kere, von Kehr, von der Kehr
522, 37, 38, 39, 1521, 190, 2021, 2028, 2029, 233, 2127, 2173
Kerkovius (aus Strausberg, Krs. Niederbarnim, Deutsche Wappenrolle)
Totenkopf
Kern (Nürnberg)
1481
Kerpen, Edle Herren von Kerpen
Wappensammlung (4)
Kerpen, Freiherren von Kerpen
Wappensammlung (4), 817, 931, 932, 935, Wappen des Deutschen Ordens, 1581, 1582, 124, 2483
Kerr, Marquess of Lothian
Britische Exlibris (11)
Kersch, Abt Cyrill Kersch
1860
Kerssenbrock
662, 697, 785, 786, 791
Kertzen von Sinzig
715
Kerzenzieher (Zunft in Brügge)
2446
Kessel, v. Kessel-Zeisdorf, Kessel und Zeutsch
Exlibris (13)
Kessel, de (Jülich-Limburgischer Adel, Luxemburg)
Wappensammlung (3)
Kesselhut
2204
Kesselstatt, Reichsgrafen von Kesselstatt
273, 271, 272, 240, 1150, 1192, 1195, 1375, 1858, 1935, 1938, 2142, 2437, 2438, 2448
Kessler von Bergen, von Bergen genannt Kessel
Wappensammlung (14)
Ketelhodt, von Ketelhodt
2587
Ketschau (Kötschau), von Ketschau (Kötschau)
2590
Ketteler, von Kettler, von Ketteler
582, Bischöfe Mainz 4, Exlibris (20), MüKal1913
Ketten, von Ketten
2491
Kettenheim, von Kettenheim
Wappensammlung (11)
Kettler (Köln, Siebmacher Band: Bg4 Seite: 86 Tafel: 95)
Komet
Ketzel
1388, 1441
Ketzgin (oder Ketzgen) v. Geritshoven
1754
Kevernburg, Grafen von Kevernburg/Käfernburg
2080
Keyserlingk, von Keyserlingk
MüKal1935
Khevenhüller, von Khevenhüller, Freiherren, Grafen
505, 2176, 2251, 2252, 2253, MüKal1903
Khoenle (Herrenberg)
1216
Khuen von Belasy
1277, 1827, 2069
Khuenburg
1675, siehe Kuenburg
Kiburg, Kyburg (Grafschaft)
1324
Kiedrich (Kommunalwappen)
1975, 1976, 1980
Kiefhaber (Nürnberg)
1480
Kiefuß oder Kuefuß (Nürnberg)
1481
Kiels
967
Kiepe
784
Kieschke (Deutsche Wappenrolle)
Totenkopf
Kiew, Großfürstentum Kiew (russisches Zarenreich)
2531
Killinger, von Killinger
Exlibris (12)
Kimmerle (Nürnberg)
1482
Kimmling (DWR Band: LXX (Band 70) Seite: 124, Nummer: 10902/05)
Mühleisen & abgeleitete Formen
Kinbacher, Amorbacher Abt Engelbert Kinbacher
2270, 422
King's College in Cambridge
Britische Exlibris (15)
Kinsky, Graf von Kinsky, Kinsky von Wchinitz und Tettau
Wolfszähne, Exlibris (12), Exlibris (28)
Kirch, Kirchen
443
Kirchberg
444
Kirchberg, von Kirchberg
373
Kirchberg, von Kirchberg
1680, siehe auch Trauttmansdorff
Kirchberg, Burggrafschaft Kirchberg
2530
Kirchdorf an der Iller (Gemeinde im Landkreis Biberach)
Kirchenfahne, Pfalzgrafen von Tübingen
Kirchheim (Gemeinde in Bayern)
Der Fränkische Rechen
Kirchhof (Bösingfeld, Krs. Lemgo, Deutsche Wappenrolle)
Totenkopf
Kirchhofer
1541
Kirchhoff (Hannover, Band: Bg6 Seite: 49 Tafel: 51)
Totenkopf
Kirchhoff (aus Lauban)
Centaur
Kirchhoff
Exlibris (63)
Kirchner
Kirchner
Kirchner von Neukirchen
Exlibris (8)
Kirchschlag bei Linz (Oberösterreich)
Schneekristall
Kirn, Stadt
1204
Kirnbauer Edler v. Erzstätt
Exlibris (13)
Kissel
Exlibris (29), Exlibris (28)
Kissingen, Bad Kissingen (Landkreis in Bayern)
Der Fränkische Rechen
Kissingen, Bad Kissingen, Stadt
2173
Kitscher
525
Kitzingen (Landkreis in Bayern)
Der Fränkische Rechen
Klaner, Clanner v. Engelshofen
Exlibris (5)
Klausing
1134
Kleeblatt (heraldischer Verein)
Exlibris (28), Exlibris (45)
Kleemann
Exlibris (4)
Kleen, Klee, Cleen, Clee
815
Kleingarn aus Burg auf Fehmarn, Kreis Ostholstein
Hausmarken
Kleinwallstadt, Gemeindewappen
1728
Kleist, von Kleist
MüKal1908
Klencke
662, 622, 697, 795, 837
Klengel (Clengel), von Clengel (Klengel)
2506
Klettenberg, Grafschaft
885, 1379, siehe auch Stolberg, Welfen, Braunschweig, Wappen, Linien und Territorien der Welfen (1), Wappen, Linien und Territorien der Welfen (2)
Klettgau, Landgraf im Klettgau
1694, Landgrafschaft Klettgau: siehe Sulz, siehe Schwarzenberg
Kleve, Herzogtum Kleve
Sächsische Wappen (1), Ernestinische Linie, Sächsische Wappen (2), Albertinische Linie, 883, 885, 969, 973, 975, 1592, 1595, 1687, 2528, MüKal1911
Klingelbach, von Klingelbach
1277
Klingenberg
345, 524, 525
Klingler
Exlibris (56)
Klocke, von Klocke
Exlibris (61), MüKal1934
Klöpping, Vahlhausen bei Horn, Krs. Detmold/Lippe, DWR, Band XIV, S. 49, Nr. 5752/59
Steighaken
Klopfer
1494
Klosterlangheim, Kloster
1122, 1151, 2535, 2539, 2309
Klosterlangheim (zu Lichtenfels, Landkreis Lichtenfels, Oberfranken):
2539
Klosterneuburg, Augustiner-Chorherrenstift
Exlibris (42), Exlibris (43)
Klüber, v. Klüber
Exlibris (18)
Klüppel von Elkershausen
2450, 2403
Klunckard (Klunckhard), Abt Leonhard I. Klunckard
2201
Klunk
35
Knapp
Britische und irische Exlibris (9)
Knauer, Langheimer Abt Gallus Knauer
2539
Knebel
1401
Knebel von Katzenelnbogen
271, 563, 564, 568, 569, 543, 548, 551, Bischöfe Eichstätt 3, 950, Wappengruppen, 954, 1902, 1942, 2466
Knesebeck, von dem Knesebeck
MüKal1926
Knight of Chawton (Hampshire)
Britische Exlibris (3)
Knittel (Kloster Schöntal)
1272
Knobelsdorff, von Knobelsdorff
MüKal1922
Knölke
Exlibris (35)
Knöringen, von Knöringen
232, 230, 2195, 2313, 2559, MüKal1934
Knorr, Dr. Peter Knorr
1419
Knorring, v. Knorring
Exlibris (12)
Knüsli aus Enkirch
Exlibris (55)
Knyphausen, Inn- und Knyphausen d'Autel
13
Kobe von Bitburg, Cob von Bitburg
1944
Kobe von Dune, Kobe von Daun
Wappenscheidung
Kobe (Allgemeine Deutsche-Wappenrolle ADW)
Mühleisen & abgeleitete Formen
Kober
1131
Koberger (Koburger, Coburger) (Nürnberg)
1484
Kobern, Lutter von Kobern
Wappensammlung (5)
Koblenz (Stadt)
1790
Kobringk (westfälisches Geschlecht)
Pferdebremse
Koburger, Coburg
525
Koch
Exlibris (38)
Koch, Justus Jonas (Jobst Koch)
MüKal1934
Kochberg (Siebmacher Band: SchwA Seite: 17 Tafel: 11)
Faßleiter, Schrotleiter, Weinleiter
Kochberg (Siebmacher Band: SaAE Seite: 28 Tafel: 21)
Faßleiter, Schrotleiter, Weinleiter
Kochberg, von Kochberg
2421
Kochendorf, Greck v. Kochendorf
1089
Köbel (Oppenheim)
1213, 1070
Köckeritz, von Köckeritz
MüKal1934
Köckritz, von Köckritz und Friedland
Exlibris (52)
Köhler v. Mohrenfeld (Siebmacher Band: SchlA2 Seite: 64 Tafel: 41)
Mohr
Kölderer von Burgstall (Kölderer zu Burkstall)
1043
Köler
1387, 1461
Köln, Kurköln, Erzbistum Köln, Hochstift, Kurköln, Erzstift
1533, 1792, 1930, 1613, 2072, 2199, 2314, MüKal1932
Köln, Stadt
2199
König
Exlibris (2)
König
Exlibris (33)
König, Freiherren v. König, von König zu Fachsenfeld
Exlibris (12), Exlibris (55)
König von Warthausen
Exlibris (71)
König (Schwäbisch Gmünd)
1960, 1961
Königheim, Gemeinde
1732
Königsberg a. d. Etsch, Monreale
2315, 2316
Königsbrunn, Freiherren von Königsbrunn
1679
Königsegg, von Königsegg-Rothenfels, Grafen von Königsegg
328, 341, 344, 345, 347, Wappen des Deutschen Ordens, 1318, 1802, 2334, 2332, MüKal1898
Königsfeld, Graf von Königsfeld
1040
Königshofen, Bad Königshofen im Grabfeld (Stadt in Bayern)
Das Rennfähnlein
Königsmarck
821
Königstein (Sachsen), Stadtwappen
1100
Königstein
1379
Könitz
500
Köpke (aus Spandau, Deutsche Wappenrolle)
Totenkopf
Köppel (Nürnberg)
1481
Körber (Reval, Siebmacher Band: OstN Seite: 96 Tafel: 64)
Totenkopf
Körling (Carlin, Kerling, Cerlin oder auch Karling), Nürnberg
1461
Köthe, von Köthe (Siebmacher Band: Han Seite: 30 Tafel: 31)
Totenkopf
Köthen (Stadt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Sachsen-Anhalt)
Exlibris (60)
Kötschau (Ketschau), von Kötschau (Ketschau)
2590
Koetschau
Exlibris (25)
Köttel (Nürnberg)
1479
Kötzler (Nürnberg)
1388, 1482
Kogel, Göttingen
Gugel
Kohlaus (Colaus)
1671
Kohlhagen
Exlibris (14), Exlibris (54)
Kohlhagen, von Kohlhagen
Exlibris (36)
Kohn, Dr. Theodor Kohn, Erzbischof von Olmütz
1661
Kokemüller (DWR Band: LIX Seite: 46 Nummer: 9817/94)
Mühleisen & abgeleitete Formen
Kolb, Honoratus Kolb, Abt von Seeon
2168
Kolb von Boppard
1758
Kolb von Wassenach
Wappensammlung (14)
Kolb von Wartenberg
Wappensammlung (6), 1249
Kolbe von Ahrweiler
Wappensammlung (11), 2429
Kolbe von Wilnsdorff (Willensdorf)
2145
Koler (Koler von Neunhof)
1387, 1396, 1399, 1409, 1426, 1427, 1447, 1448, 1477, 1504
Koller, Kölle
489
Kollmer (aus Nußdorf, Krs. Vaihingen, Deutsche Wappenrolle)
Komet
Kollnitz, Frhr. v. Kolnitz (Kollnitz)
1677, siehe auch Kollonitsch
Kollonitsch, Grafen v. Kollonitsch von Kollograd
1677, 2237
Kolnitz, Frhr. v. Kolnitz (Kollnitz)
1677, siehe auch Kollonitsch
Komburg, Ritterstift
1903, 1904, 1905, 1906, 1907
Komorzynski-Oszcynski, Ritter von Komorzynski-Oszcynski
Exlibris (9)
Konstanz, Stadt
2199, 2331
Konstanzer Spital (Bürgerspital Zum Heiligen Geist)
2331
Kopacsy
Exlibris (64)
Kopf
757
Kopf (aus Ihlienworth, Kreis Cuxhaven, Allgemeine Deutsche Wappenrolle)
Totenkopf
Koppenstein, von Koppenstein
1241, 1358, 1952, 1959, 180
Kopriva, Caprivi
Exlibris (71)
Korff, von Korff, Baron von Korff, von Korff gen. Schmising, Korff gen. Schmising-Kerssenbrock, Grafen v. Korff
Fabelwesen, Exlibris (34), 2583, MüKal1934
Korn (Nürnberg, Siebmacher Band: Bg6 Seite: 89 Tafel: 94)
Totenkopf
Korneuburg (Stadt in Niederösterreich)
Exlibris (49)
Kornritter, von Kornritter, Kornritter von Ehrenhalm
2243
Kortrijk (Stadt in Westflandern)
2445
Kottenheim
Wappensammlung (1)
Kottulinsky, von Kottulinsky von Kottulin
2586
Kottwitz, von Kottwitz
2303
Kottwitz von Aulenbach
679, 105, 2109, 2111, 2116, 2090, 2064, 2564
Kotz von Metzenhofen
1965
Kox, Erp, Kreis Euskirchen
Grapen
Koziel
Exlibris (12), Exlibris (27), Exlibris (57)
Kracht, von Kracht
MüKal1919
Krätzel, altbayerische Familie
Eisenhutschnitt und Palisadenschnitt
Kraft
Exlibris (34)
Kraft:
1070
Kraftshöfer/Kraftshofer
1434
Krahl (Wien)
Exlibris (43)
Krahwinkel, von Krahwinkel
1972
Krain (Herzogtum)
1325, 1425, 1669, 1672, 1673, 2199, 2249
Kram, von Kram (Cramm)
2488
Kranich von Kirchheim
2451
Kranichfeld, Kranichfelt, Kranichfeldt
444
Krantz von Geispoltzheim
Gugel
Kraus (Oppenheim)
1213
Kraus, Abt Alberich Kraus
2201, 2207, 2210
Krause (ADW Nr. 7823)
Fabelwesen
Krauß
Exlibris (31)
Krauter (aus Nürnberg)
Centaur
Krebs
212
Krebs (Rothenburg)
211
Krech (DWR Band: X Seite: 81 Nummer: 1960/36)
Eisenhutschnitt und Palisadenschnitt
Kreckwitz gen. Strowald, v. Strohwald (Wappenbuch des Westfälischen Adels)
1970
Kreis von Lindenfels
2562
Kreith, von Kreith
MüKal1910
Krel (Nürnberg)
1480
Kreller zu Khraeling
Exlibris (69)
Kremsmünster, Kloster
2248, 2272
Krensel, Deutsche Wappenrolle (DWR), Band XLVII, S. 62, Nr. 8672/86:
Sporenrad
Kress (Kreß, Kress von Kressenstein)
1386, 1388, 1401, 1407, 1420, 1426, 1427, 1463, 1433, 1434, 1487, 1504, 1497, MüKal1929
Kreß (Kress, Forchtenberg)
1923
Kressbronn (Ort am Bodensee)
Kirchenfahne, Grafen von Montfort
Kretschmer
Exlibris (47)
Kreuzen, Herrschaft Creutzen oder Kreuzen im Machland
Exlibris (35)
Kriekenbeek, von Kriekenbeek
1625
Krieg von Geispitzheim
Wappensammlung (11), 1072
Krimel von Eberstall
1056
Kroatien (Königreich)
1324, 1325, 1390, 2199
Kröcher, von Kröcher
MüKal1927
Kröll (auch Gröll) von Grimmenstein
1060
Kröll, Propst Franz Klaudius (Claudius) Kröll, St. Florian
2595
Kröv, von Kröv, von Cröv, Croeff
Wappenscheidung, Wappensammlung (17)
Krohn (Siebmacher Band: Pr Seite: 219 Tafel: 269)
Totenkopf
Kromar Edler von Hohenwolf
Exlibris (9)
Krombach (Landkreis Aschaffenburg)
2182
Kronach (Landkreis in Bayern)
Der Bamberger Löwe
Kronberg, von Kronberg, von Cronberg
139, 140, 141, 144, 443, 592, 593, 594, 595, 294, 295, 115, 289, 76, Monographie Kronberg, Bischöfe Mainz 2, 759, 760, 926, 927, 929, 931, 933, 935, 925, Wappen des Deutschen Ordens, 1118, 1119, 1070, 1072, 1244, 1727, 1733, 1756, 1894, 7, 124, 2195, 2204, 332, 2262, 2263, 2394, 2397, 2414, 2417, 2468, 2485, 2494, 2454, 2508, 2514, 2545
Kroneck (Cronegg, Kronegg, Croneck oder Khronegg)
1892, 1893, 387
Kroppe von Bellersheim
2145
Krosigk, von Krosigk
MüKal1920
Krümmel
Doppelschlangenkreuz
Krumau, Herrschaft und Fürstentum
1696, 1697
Krumlov, Stadt
1697
Kruntinger (Gruntinger, Krüntinger)
399
Krupke, Deutsche Wappenrolle (DWR), Band XXX, S. 13, Nr. 7133/76:
Sporenrad
Kryspin, Carl G. Kryspin
Exlibris, Exlibris (55)
Krziwsaudow (Krivsoudov, Marktflecken in Böhmen)
Wolfszähne
Kuchler, von Kuchler
2236
Kuder (Wappenbuch der Stadt Basel)
Mohr
Küchenmeister von Gamburg
384
Küchenmeister von Sternberg
MüKal1925
Kuefstein, von Kuefstein, Graf von Kuefstein
2096, MüKal1904
Kuefuß oder Kiefuß (Nürnberg)
1481
Kühnl (aus Langenwetzendorf in Thüringen)
Regenbogen
Külsheim, Kilsheim
444
Külsheim, Stadt
2295
Külsheimer
423
Kuenburg, von Kuenburg, von Khuenburg
1644, 1675
Kuenheim, von Kuenheim
MüKal1923
Künigl, von Künigl zu Ehrenburg und Warth
2069, lMüKal1925
Kuenring (Kuenringer oder Chuenringer)
Rautenkranz, 240
Künsberg, von Künsberg
258, 522, 587, 497, 501, 502, 503, 504, 506, 508, 509, 510, 37, 38, 39, 41, 695, Exlibris (14), 1477, 1517, 1519, 1550, 1559, 1603, 1707, 198, 2101, 2584, MüKal1934
Künstler, Berufswappen der Maler und Künstler
Exlibris (22), Exlibris (26), Exlibris (60), Exlibris (58)
Küpker (aus Scharrendorf, Stadt Twistringen Kr. Diepholz, Deutsche Wappenrolle)
Faßleiter, Schrotleiter, Weinleiter
Kugelmann
1971
Kuglmayr, Gotthard Kuglmayr, Abt des Benediktinerstifts Admont
1685
Kuhmann, Cumann
815
Kuhn (DWR Band: XXXIX Seite: 6 Nummer: 7889/82)
Mühleisen & abgeleitete Formen
Kulemburg
1744
Kulmbach (Landkreis in Bayern)
Der Bamberger Löwe
Kulmbach (Stadt, Regierungsbezirk Oberfranken)
Exlibris (59)
Kulsing (Wels)
2598
Kumpf
1397
Kupferberg (Stadt in Bayern)
Der Bamberger Löwe
Kurland, Herzogtum Kurland
Exlibris (11), 432
Kutzschenbach, von Kutzschenbach
Exlibris (54)
Kwaschik (DWR Band: XVII Seite: 76 Nummer: 4440/43)
Mühleisen & abgeleitete Formen
Kyburg, Kiburg (Grafschaft)
1324, 1669, 1672, 1673, 2313
Kyrburg, Grafen von Kyrburg
2084, 2080, 718, 1203, 1204, 1205, 1206


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Heraldik-Hauptseite
zum Orts-Register - zum Regional-Index

Quellen
Quellen, Literatur und Links
meine Wappenscouts in Trier

Aus einer kleinen Idee ist hier mittlerweile ein riesiges Register geworden, das weit über die ursprüngliche Planung hinausgewachsen ist. Für einen allein ist es fast zuviel geworden, das Projekt zu pflegen. Deswegen meine Bitte an alle Leser: Wer irgendwelche Ergänzungen, Kommentare, Korrekturen, eigene Beiträge hat, immer willkommen! Vier Augen sehen mehr als zwei.

Mein ganz besonderer Dank gilt allen, die durch wertvolle Hinweise zum Zustandekommen dieser Sammlung beigetragen haben, die mir beim Identifizieren der Wappen geholfen haben und mir Quellen zur Verfügung gestellt haben, sowie allen, die durch konstruktive Kritik dazu beigetragen haben, daß diese Sammlung besser wird.

Die hier beschriebenen und abgebildeten Teil- oder Vollwappen sind uneingeschränktes Eigentum der betreffenden Familien. Die Photos selbst unterliegen meinem uneingeschränkten Copyright bzw. Urheberrecht.

Home

© Copyright Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2020
Impressum